Karin Schmitt TeleProjekte Home   Aktuelle Word-Rezepte
  
Google
Web www.karin-schmitt.de   

Liebe Rezeptleser: Die Redaktion hofft, dass Sie Gelegenheit zum Urlaub hatten,
und dass Sie sich bei Ihrem Wunschwetter in schöner Umgebung gut erholen konnten!

Mit diesem Rezept setzen wir unsere Reihe "Word-Felder" fort mit den Feldern der
Dokument-Information.

Bitte beachten Sie, dass die Rezepte für Word 2000 geschrieben sind. Die Funktionalität
bei Word 97 und Word 95 (Versionen 7 und 8) ist zwar ähnlich, aber nicht immer identisch.
Insbesondere bei den Feldarten werden in Word 2000 nun die englischen Bezeichnungen verwendet,
um die Internationalisierung von Programm und Dokumenten zu unterstützen. Wir geben
die deutschen Feldnamen jeweils in Klammern unterhalb des englischen Begriffs an.
Zur Erinnerung:
Feldbefehle

Einfügen eines Feldes
Menübefehl Einfügen/Feld oder selbst mit Taste F9 Feldklammern erzeugen und die Feldfunktion eintragen.
Feld aktualisieren
Taste F9
Anzeige umschalten
Sie schalten die Anzeige zwischen der Feldfunktion und dem Inhalt um mit Tastenkombination Umschalt(Shift) + F9.
Felder anspringen
Mit F11 springen Sie zum nächsten Feld, mit Umschalt(Shift)+F11 zum vorherigen.
Feldfunktion ersetzen durch den aktuellen Inhalt
Wenn Sie die Feldfunktion aufheben wollen, d. h. das Feld durch seinen aktuellen Inhalt ersetzen (und nie mehr aktualisieren) wollen, dann drücken Sie Strg+Umschalt(Shift)F9.

Feldarten:
Dokumentinformation
Author
(Autor)
Das Ergebnis ist der Inhalt des Feldes "Autor" aus den Dateieigenschaften (Registerkarte Zusammenfassung) des aktuellen Dokumentes.
Wenn Sie bei diesem Feld einen Wert eingeben, wird dieser in das Feld "Autor" der Dokumenteigenschaften übernommen. Die Syntax: { Author "Karin Schmitt" }
Dieses Feld setzen Sie zum Beispiel ein, um in der Fußzeile eines Dokumentes Informationen über den Verfasser anzugeben.

Tipp: Sie können mit Hilfe eines FILLIN-Feldes (Word 7/8: EINGEBEN) den Benutzer dazu auffordern, seinen Namen als Autor einzugeben. Das Ergebnis des aktualisierten FILLIN-Feldes ist dann der Eintrag des Autors in die Dokumenteigenschaften.
Syntax:
{ AUTHOR { FILLIN "Geben Sie Ihren Namen als Verfasser ein" } }
Comments
(Kommentar)
Das Feld COMMENTS fügt den Inhalt des Feldes "Kommentar" aus den Dateieigenschaften ein bzw. ändert den Wert dieses Feldes (siehe AUTHOR).
Tipp: Auch dieses Feld lässt sich mit dem FILLIN-Feld sinnvoll kombinieren.
DocProperty
(DokEigenschaft)
Dieses Feld fügt die angegebenen Dokumenteigenschaften als Ergebnis ein. Dazu wählen Sie mit dem Befehl Optionen die Eigenschaft(en), die Sie hinzufügen wollen, wie Autor, Größe, Kategorie, Anzahl der Zeichen, Absätze etc.
Sie müssen mindestens eine Eigenschaft mit übergeben, sonst kommt es zu einer Fehlermeldung.

Die in den Feldoptionen verwendeten Namen stimmen nicht mit den Bezeichnungen der Dokumenteigenschaften überein. Nachfolgend eine Übersicht über Optionsname, Feld (Name aus den Eigenschaften) und Registerkarte der Eigenschaften:
Name Feld (Eigensch.) Karte
Author Autor Zusammenfassung
Bytes Größe Allgemein
Category Kategorie Zusammenfassung
Characters Zeichen Statistik
CharactersWithSpace Buchstaben m. Leerzeichen Statistik
Comments Kommentar Zusammenfassung
Company Firma Zusammenfassung
CreateTime Erstellt am Statistik
HyperlinkBase Hyperlinkbasis Zusammenfassung
Keywords Stichwörter Zusammenfassung
LastPrinted Gedruckt am Statistik
LastSavedBy Zuletzt gespeichert von Statistik
LastSavedTime Geändert am Statistik
Lines Zeilen Statistik
Manager Manager Zusammenfassung
NameofApplication nicht angegeben Anwendungsname (Microsoft Word 9.0)
Pages Seiten Statistik
Paragraphs Absätze Statistik
RevisionNumber Version Statistik
Security nicht angegeben (unter Word 8: Schutz)
Subject Thema Zusammenfassung
Template Vorlage Zusammenfassung
Title Titel Zusammenfassung
TotalEditingTime Bearbeitungszeit Statistik
Words Wörter Statistik
FileName
(DateiName)
Dieses Feld fügt den Namen des Dokumentes ein aus den Dokumenteigenschaften. Wenn Sie bei den Optionen für dieses Feld den Schalter /p hinzufügen, stellt Word das Laufwerk und Ordnernamen voran.
FileSize
(Dateigrösse)
Dieses Feld übernimmt die Größe des aktuellen Dokumentes in den Text. Die Angabe basiert auf der Einheit "Byte". Dabei übernimmt Word die Angaben aus den Dokumenteigenschaften. Sie können hier den Schalter /k hinzufügen, um die Größe in Kilobyte anzugeben, oder den Schalter /m für Megabyte.
Info
(Info)
Fügt Informationen aus den Dateieigenschaften über das aktuelle Dokument beziehungsweise die aktuelle Dokumentvorlage ein. Bei den Kategorien zu diesem Feld finden Sie die Informationsarten, eine Untermenge der DocProperty-Felder. Die Verwendung des DocProperty-Feldes ist in Word 2000 vorzuziehen.

Mit dem Feld Info können Sie aber auch einen neuen Wert vorgeben, der in die Dokumenteigenschaften übernommen wird. Die Syntax lautet:
{ [INFO] Informationsart ["Neuer Wert"] }
Einen neuen Wert können Sie mit diesem Feld setzen für die Informationsarten Author, Comments, Keywords, Subject und Title.
Keywords
(Stichwörter)
Das Feld KEYWORDS fügt den Inhalt des Feldes "Stichwörter" aus den Dateieigenschaften ein bzw. ändert den Wert dieses Feldes (siehe AUTHOR).
Tipp: Auch dieses Feld lässt sich mit dem FILLIN-Feld sinnvoll kombinieren.
Achtung: Wenn neue Stichwörter übergeben werden mit einer Gesamtlänge von mehr als 255 Zeichen, werden nur die ersten 255 Zeichen übernommen.
LastSavedBy
(GespeichertVon)
Fügt den Namen der Person aus den Dokumenteigenschaften ein, von der das aktuelle Dokument zuletzt gespeichert wurde.
NumChars
(AnzZeichen)
Dieses Feld fügt die Anzahl der im Dokument enthaltenen Zeichen ein. Dabei werden Leerzeichen ignoriert.
Tipp: Mit Hilfe dieses Feldes können Sie zum Beispiel die durchschnittliche Wortlänge berechnen:
{ = { NUMCHARS } / { NUMWORDS } }
NumPages
(AnzSeiten)
Dieses Feld fügt die Gesamtanzahl der Seiten Ihres Dokumentes ein.
Verwenden Sie zum Beispiel in Kopf- oder Fußzeile Ihres Dokumentes folgende Syntax:
Blatt { PAGE } von { NUMPAGES }. Dieses Feld z. B. führt zu folgender Anzeige:
Blatt 1 von 22.
Tipp: Zum Einfügen der Felder PAGE und NUMPAGES gibt es Schaltflächen in der Symbolleiste Kopf-/Fußzeile.
NumWords
(AnzWörter)
Dieses Feld fügt die Anzahl der Wörter Ihres Dokuments ein.
Subject
(Thema)
Das Feld SUBJECT fügt den Inhalt des Feldes "Thema" aus den Dateieigenschaften ein bzw. ändert den Wert dieses Feldes (siehe AUTHOR).
Tipp: Auch dieses Feld lässt sich mit dem FILLIN-Feld sinnvoll kombinieren.
Template
(DokVorlage)
Dieses Feld fügt den Namen der Dokumentvorlage ein. Mit dem Schalter /p kann Laufwerk und Ordnernamen vorangestellt werden.
Title
(Titel)
Das Feld TITLE fügt den Inhalt des Feldes "Titel" aus den Dateieigenschaften ein bzw. ändert den Wert dieses Feldes (siehe AUTHOR).
Tipp: Auch dieses Feld lässt sich mit dem FILLIN-Feld sinnvoll kombinieren.
Sie wünschen E-Mail Benachrichtigung
bei neuen Word-Rezepten?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein: