Karin Schmitt TeleProjekte Home   Aktuelle Word-Rezepte
  
Google
Web www.karin-schmitt.de   

Zur Erinnerung:
Feldbefehle

Einfügen eines Feldes
Menübefehl Einfügen/Feld oder selbst mit Taste F9 Feldklammern erzeugen und die Feldfunktion eintragen.
Feld aktualisieren
Taste F9
Anzeige umschalten
Sie schalten die Anzeige zwischen der Feldfunktion und dem Inhalt um mit Tastenkombination Umschalt(Shift) + F9.
Felder anspringen
Mit F11 springen Sie zum nächsten Feld, mit Umschalt(Shift)+F11 zum vorherigen.
Feldfunktion ersetzen durch den aktuellen Inhalt
Wenn Sie die Feldfunktion aufheben wollen, d. h. das Feld durch seinen aktuellen Inhalt ersetzen (und nie mehr aktualisieren) wollen, dann drücken Sie Strg+Umschalt(Shift)F9.

Feldarten:
Datum und Uhrzeit

CreateDate
(ErstellDat)



Fügt das Datum (und die Uhrzeit) ein, an dem das Dokument erstmalig erstellt wurde.
Verwenden Sie dieses Feld, wenn das Erstelldatum wichtig ist, zum Beispiel bei Verträgen. Zur Formatierung des eingefügten Datums lesen Sie die Beschreibung für das Feld Date (AktualDat).
Date
(AktualDat)
Fügt das aktuelle Datum ein.
Beispiel: {Date\@ "'Heute ist' dddd, der d.MMMM YYYY"}
Das Ergebnis dieses Feldes ist zum Beispiel:
Heute ist Montag, 26. Juni 2000.

Sie fügen dieses Datumfeld ein, indem Sie obige Schreibweise in den Feldklammern übernehmen, die Sie mit Strg + F9 erzeugt haben, oder auch mit dem Menü-Befehl Einfügen Feld - Kategorie Datum und Uhrzeit:

Einfügen Feld Datum

Nach Auswahl des Feldnamens klicken Sie dann auf die Schaltfläche Optionen und auf die Registerkarte Allgemeine Schalter.

Allgemeine Schalter

Wählen Sie als Schalter das gewünschte Datumformat aus und klicken Sie auf die Schalftfläche Hinzufügen.
Die Schreibweise des ausgewählten Formatschalters wird in das Eingabefeld in dieser Dialogbox übernommen. Eigenen Text können Sie nun hinzufügen, indem Sie ihn in Hochkomma einschließen: Das Datum-Format steht in Anführungsstrichen, der eigene Text (...'Heute ist ') in Hochkomma innerhalb der Anführungsstriche.

Tipp: Dieses Feld können Sie auch in einer Kopf- oder Fußzeile über das entsprechende Symbol oder an einer beliebigen Stelle im Dokument über den Menüpunkt Einfügen/Datum und Uhrzeit einfügen. Vergessen Sie dabei nicht, die Auswahl "automatisch aktualisieren" (bzw. in älteren Versionen: - als Feld einfügen -) zu aktivieren. Auch der Tastatur-Shortcut Alt+Umschalt(Shift)+d fügt das aktuelle Datum als Feld ein (im Format der Ländereinstellung aus der Windows Systemsteuerung).

Wenn das Datumformat nicht wie im obigen Beispiel ausdrücklich angegeben wird, zieht Word entweder das Format, das bei der letzten Felderstellung verwendet wurde, heran (spez. Schalter "\l"), oder das im Registrierungseintrag DATEFORMAT definierte, oder es wird die Standardeinstellung aus den Ländereinstellungen der Systemsteuerung verwendet. Bei den Einstellungen aus der Systemsteuerung übernimmt Word jedoch nur das Trennzeichen und nicht das Format selbst.

Sie können Monats- und auch Wochentagsnamen übrigens in jeder beliebigen Sprache angeben: Formatieren Sie zum Beispiel das Feld
{Date\@ "dddd, d.MMMM yyyy"} in der Sprache englisch
(mit dem Befehl Extras/Sprache),
dann lautet das Ergebnis: Monday 26. June 2000.

d          = Tag in Ziffern ohne Vornull
dd        = Tag in Ziffern mit Vornull
dddd     = Tag ausgeschrieben
M         = Monat in Ziffern ohne Vornull
MM       = Monat in Ziffern mit Vornull
MMMM  = Monat ausgeschrieben
yy         = Jahr zweistellig in Ziffern
yyyy      = Jahr vierstellig in Ziffern

Als Trennzeichen setzen Sie innerhalb des Formatausdruckes nach Belieben oder auch DIN gerecht Leerzeichen, Punkte und/oder Striche.

Word 7 und 8: verwenden Sie statt d (für Day) das t (für Tag)
und statt y (für year) das j (für Jahr).
PrintDate
(DruckDat)
Fügt das Datum ein, an dem das Dokument das letzte Mal gedruckt wurde.
Wurde das Dokument noch nie gedruckt, dann wird als Feldergebnis im eingestellten Format 0 angezeigt. Zur Formatierung siehe die Beschreibung von Date.
SaveDate
(SpeicherDat)
Fügt das Datum ein, an dem das Dokument das letzte Mal gespeichert wurde.
Wurde das Dokument noch nie gespeichert, dann wird als Feldergebnis im eingestellten Format 0 angezeigt. Zur Formatierung siehe die Beschreibung von Date.
Time
(Zeit)
Zeigt als Ergebnis die aktuelle Uhrzeit an.
Beispiel: {Time\@ "'Es ist jetzt 'HH:mm:ss"}

Tipp: Wie das Feld Date können Sie das Time-Feld auch in einer Kopf- oder Fußzeile über die entsprechende Schaltfläche einfügen oder an einer beliebigen Position im Dokument mit dem Menübefehl Einfügen/Datum und Uhrzeit.

Bedenken Sie, dass bei den Datumfeldern das kleine "m" für Minuten, und das große "M" für den Monat steht.

Windows-Tipp:

Standardmäßig ist das "kurze" Datumformat unter Windows 95 und 98 auf TT.MM.JJ eingestellt. Das sieht für das aktuelle Jahr "00" erst einmal nicht schön aus, und kann zweitens zu Fehlern führen, wenn der Computer einen automatischen Vergleich des Datums machen soll: "00" ist kleiner als zum Beispiel "99".

Um das Format des "Kurzdatums" zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:
Wählen Sie unter Windows die Schaltfläche Start und dann Einstellungen. Dann wählen Sie Systemsteuerung und Ländereinstellung.
Hier wählen Sie die Registerkarte Datum und geben Sie zwei zusätzliche "JJ" ein, so dass das Format auf "TT.MM.JJJJ" lautet.

Sie wünschen E-Mail Benachrichtigung
bei neuen Word-Rezepten?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein: