Karin Schmitt TeleProjekte Home   Aktuelle Word-Rezepte
  
Google
Web www.karin-schmitt.de   

Was sind Felder?
Felder sind Anweisungen zum Einfügen spezieller Informationen in das Dokument. Sie können die Anzeige und das Drucken von Text, Grafiken, Diagrammen, Tabellen, Stichwortverzeichnissen, Seitenzahlen und und mehr bewirken. Ein einfaches Beispiel für die Verwendung eines Feldes ist die Seitennummerierung in Kopf- oder Fußzeile Ihres Dokumentes. Eine komplexe Lösung kann Felder dazu einsetzen, Informationen aus einer anderen Anwendung abzufragen und diese formatiert in ein Word-Dokument einzufügen. Ein Feld ist ein Platzhalter, der ein bestimmtes Ergebnis anzeigt. Sie können umschalten zwischen der Anzeige des Feldergebnisses (das Sie in der Regel auch drucken wollen) und der Anzeige des Platzhalters selbst, der sogenannten Feldfunktion.
Wichtige Feldbefehle
Sie fügen ein Feld ein mit dem Befehl Einfügen/Feld. In der Dialogbox wählen Sie links die Kategorie und rechts den Namen des gewünschten Feldes. Alternativ können Sie mit der Tastenkombination Strg+F9 die Feldklammern erzeugen und den Feldnamen innerhalb der Klammern selbst eintragen, wenn Sie diesen bereits kennen.

Umschaltung der Anzeige: Mit der Taste F9 schalten Sie die Anzeige um zwischen der Ansicht der Funktion des Feldes und des aktuellen Feldinhaltes.
Dieser Befehl wirkt sich auf das aktuelle Feld aus, wenn der Cursor auf dem Feld steht, oder für alle im Dokument enthaltenen Felder, wenn zuvor das gesamte Dokument markiert wurde, z. B. mit der Tastenkombination Strg+num.5.

Felder aktualisieren: In der Regel aktualisiert Word Felder nur bei bestimmten Ereignissen: zum Beispiel wenn Sie ein Dokument speichern und schließen und erneut wieder aufrufen oder wenn Sie das Dokument drucken. Um die Aktualisierung der Felder selbst zu erzwingen, drücken Sie die Tastenkombination Umschalt(Shift)+F9.
Dieser Befehl wirkt sich auf das aktuelle Feld aus, wenn der Cursor auf dem Feld steht, oder für alle im Dokument enthaltenen Felder, wenn zuvor das gesamte Dokument markiert wurde, z. B. mit der Tastenkombination Strg+num.5.

Feldverknüpfung aufheben: Mit der Tastenkombination Strg+Umschalt(Shift)F9 heben Sie die Verknüpfung eines Feldes auf. Der aktuelle Inhalt des Feldes wird in normalen Text umgewandelt, eine Aktualisierung ist nach dieser Aktion nicht mehr möglich.
Word-Einstellungen
Um auf den ersten Blick zu erkennen, welche Elemente Ihres Dokumentes auf Feldern basieren, empfiehlt es sich, mit dem Befehl Extras/Optionen auf der Registerkarte Ansicht bei der Einstellung Feldschattierung immer auszuwählen.
Um sicher zu stellen, dass spätestens beim Drucken alle enthaltenen Felder im Dokument aktualisiert werden, stellen Sie in der Registerkarte Drucken bei den Druckoptionen Felder aktualisieren ein.
Hier können Sie auch - wenn Sie für einen besonderen Fall einmal die Feldfunktionen, statt den Inhalt eines Feldes im gedruckten Dokument sehen wollen, die Einstellung mit dem Dokument ausdrucken: Feldfunktionen wählen. Vergessen Sie nicht, anschließend diese Einstellung wieder zurück zu nehmen. Word speichert die eingestellten Optionen!
Alle Feldarten
In Word gibt es ca. 70 verschiedene Feldarten. Jedem dieser Typen ist eine bestimmte Funktion zugeordnet. Zu manchen Feldern gibt es Optionen: Hierfür und auch für die korrekte Syntax stellt Word Hilfe zur Verfügung. Klicken Sie, um zu der Hilfe zu einem bestimmten Feld zu gelangen, im Dialog Einfügen/Feld mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Feldnamen.

In Word Versionen 7 und 8 (Office 97 und 97) sind die Feldnamen deutsch. In Word 9 (Office 2000) sind die Feldnamen englisch, damit Ihre Dokumente und auch Makros international eingesetzt werden können. Wir geben jeweils in Klammern den deutschen Namen an. Heute finden Sie hier die Auflistung aller Feldarten der Kategorie 'Benutzerinformation'. Bestimmt finden Sie beim Lesen der Liste das eine oder andere Feld, das für Ihre ganz spezielle Arbeit nützlich sein kann. Diese Liste werden wir in den nächsten Wochen fortsetzen für die Kategorien Datum und Uhrzeit, Dokument-Automation, Dokument-Information, Formeln und Ausdrücke, Index und Verzeichnisse, Nummerierung, Seriendruck, Verknüpfungen und Verweise, Sonstige Felder.
Benutzer-Information:

User Address
(BenutzerAdr)


Fügt die Benutzeradresse aus dem Menü Extras/Optionen, Registerkarte Benutzer-Informationen, ein. Tipp: Verwenden Sie dieses Feld für die Erstellung von Dokumentvorlagen für Ihren Brief.
UserInitials
(BenutzerInitialen)
Fügt die Benutzerinitialen aus dem Menü Extras/Optionen, Registerkarte Benutzer-Informationen, ein.
Tipp: Die Initialen merkt sich Word in der Windows-Registrierung.
UserName
(BenutzerName)
Fügt den Benutzernamen aus dem Menü Extras/Optionen, Registerkarte Benutzer-Informationen, ein.
Tipp: Wenn Sie hinter BENUTZERNAME einen neuen Namen eingeben, ist dieser neue Name das Feldergebnis. Die Angaben in der Benutzer-Info ändern sich dadurch - im Gegensatz zum Feld AUTHOR (Autor) nicht: { USERNAME "Karin Schmitt" }
Sie wünschen E-Mail Benachrichtigung
bei neuen Word-Rezepten?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein: