Karin Schmitt TeleProjekte Home   Aktuelle Word-Rezepte
  
Google
Web www.karin-schmitt.de   


Wozu wird "Blindtext" gebraucht?
Das ist Blindtext:
Wenn es darum geht, für die Textverarbeitung optimale Grundeinstellungen zu finden, Schriftarten am Bildschirm oder im Ausdruck zu testen, oder ein Layout zu gestalten, wo später einzufügender Text zunächst nur durch Platzhalter angezeigt wird, wird "Blindtext" gebraucht. Blindtext ist also ein "Stellvertreter" für späteren "richtigen" Text.
Entwurf für ein Layout
Blindtext wird eingesetzt, wenn Gestalter ihr Werk beginnen: Ohne den späteren Inhalt der einzelnen Textabschnitte bereits zu kennen, können sie ihren Kunden einen Entwurf vorlegen, der zeigt, wie ein endgültiges Design wirken soll in der Kombination von Überschriften, Textabsätzen, Grafiken...
Bekannte Beispiele für Blindtext
Es gibt Blindtexte, die es zu Bekannt- und Berühmtheit gebracht haben. Ein typischer Vertreter der Gattung ist "Lorem ipsum dolor…" Aber: Er macht unserer Meinung nach für den deutschen Sprachraum nicht so viel Sinn. Denn aufgrund der gehäuften Kleinschreibung ist er schon auf den ersten Blick nicht "typischer" Text und daher kein geeigneter "Stellvertreter".
Blindtext kopieren und einfügen statt selbst tippen
Auf der Suche nach "schönem" Blindtext haben wir im Internet einiges gefunden.
Zum Beispiel diesen Text - leider ist uns der Autor unbekannt:

    Ich bin Blindtext. Von Geburt an. Es hat lange gedauert, bis ich begriffen habe, was es bedeutet, ein blinder Text zu sein: Man macht keinen Sinn (...)

    Oft wird man gar nicht erst gelesen. Aber bin ich deshalb ein schlechter Text? Ich weiß, dass ich nie die Chance haben werde (...).

    Aber bin ich darum weniger wichtig? Ich bin blind! Aber ich bin gerne Text. Und (...)
(Weitere Beispiele für Blindtext und auch einen Generator, der Ihnen die gewünschte Zeichenanzahl Ihres Wunschtextes produziert, finden Sie bei www.newmediadesigner.de.)
Schneller geht es gleich in Word:
Ganz ideal, wenn Sie Fonts (Schriftarten) und Formatvorlagen ausprobieren wollen, bietet sich als Blindtext ein Satz an, der alle Buchstaben des Alphabets enthält. Mit diesem Satz können Sie zum Beispiel gut vergleichen, wie breit unterschiedliche Schriftarten bei identischem Schriftgrad laufen und damit Ihre optimalen "Hausschriften" unter Berücksichtigung ihres individuellen Platzbedarfs finden.

Alle Buchstaben des Alphabets bringt Ihnen dieser deutsche Satz, der aus 59 Zeichen besteht:
    "Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern".
Das Pendant für Englisch:
    "The quick brown fox jumps over the lazy dog" (43 Zeichen).
0er "Franz-"Satz ist im deutschen Word gleich eingebaut. Ganz bescheiden, trotzdem immer, steht er gehorsam zur Verfügung:
So holen Sie sich den Word-Blindtext:
Da, wo Sie Text zum Testen oder Gestalten brauchen, tippen Sie einfach am Zeilenanfang ein:

= rand()
Wenn diese Eingabe durch Zeilenschaltung beendet wird, schreibt Ihnen Word drei Absätze innerhalb der eingestellten Formatierung in das Dokument. Jeder Absatz enthält fünf Kopien des Satzes - jeweils getrennt durch Punkt und Leerzeichen.

Sie können Word aber auch konkret anweisen, eine gewünschte Anzahl von Absätzen mit darin wiederholtem Text einzufügen. Füllen Sie einfach die Klammer mit den gewünschten Werten. Die erste Zahl steht für die Anzahl von Absätzen, die Word bilden soll, die zweite für die Anzahl der Wiederholungen des Satzes pro Absatz.
Hier die Beispiele:

= rand(1,1)
schreibt einen Absatz bestehend aus einem Satz

= rand(2,1)
schreibt zwei Absätze mit je einem Satz

= rand(1,2)
schreibt einen Absatz mit zwei Sätzen usw.

Diese Eingabe erzeugt zum Beispiel abhängig von eingestellten Formatierungen mehrere hundert Seiten Text:
= rand (200,99)
Und damit ist die Kapazität des eingebauten Blindtextes auch erschöpft. Mehr geht nicht mit einer Eingabe.

Übrigens: Sie können sich natürlich mit Hilfe der Autokorrektur-Funktion in Word auch einen eigenen "Lieblingsblindtext" automatisieren. Oder Sie speichern einen Blindtext als Textbaustein - Autotext. Wählen Sie dazu einen kurzen Autotext-Namen. Den geben Sie künftig einfach ein und drücken dann die Taste F3. Schon gehorcht Word und setzt "Ihren" Blindtext da ein, wo er gerade gebraucht wird.

Schreiben Sie uns, wenn Sie einen besonders schönen und gleichzeitig zweckmäßigen Blindtext gefunden oder selbst verfasst haben! Wir freuen uns darauf!


Sie wünschen E-Mail Benachrichtigung
bei neuen Word-Rezepten?

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein: